Obst und Gemüse mischen? Warum auch nicht. Wenn Reste übrig bleiben, darf man schon mal kreativ werden. Und genau das ist bei dem heutigen Rezept passiert. Statt das angefangene Obst und Gemüse im Kühlschrank vergammeln zu lassen, wurde ein perfekter Sommer-Salat mit Grapefruit und Ananas zubereitet. Und eins kann man sagen: der Salat schmeckt fantastisch!

Salat To Go

Wer im Sommer auf der Arbeit keine Lust auf deftige Gerichte hat, dem wird der heutige Salat sehr entgegenkommen. Er kann sorgenfrei in einem Glasbehälter mit Gummidichtung (siehe Foto) mitgenommen werden. Kleider Tipp am Rande: Dressing am besten immer ganz unten, also als erstes, in das Glas füllen. So bleiben die restlichen Zutaten „trocken“ und werden nicht matschig. Dreht man das Glas auf einem Teller um, ist das Dressing dort wo es sein soll – auf dem Salat.

Die Mischung macht’s

Knackiger Salat trifft erfrischende Gurke, süße Ananas und bittere Grapefruit. Eine Kreation, die tatsächlich schmeckt. Insbesondere die süße Ananas passt perfekt zu dem Salat. Wer aber kein Fan von Ananas oder Grapefruit ist, kann gerne auch mal andere Obstsorten ausprobieren. Erdbeeren eignen sich beispielsweise auch sehr gut für den Salat.

Anleitung: Der perfekte Sommer-Salat mit Ananas und Grapefruit (2 Personen)

Mit diesen schnellen und einfachen Schritten kann wirklich jeder in wenigen Minuten seinen persönlichen Lieblings-Sommer-Salat zaubern. Das Dressing bleibt offen, empfohlen wird aber ein fruchtiger Himbeer- oder Granatapfelessig.

Zutaten

  • 200 g Eisbergsalat
  • 150 g Gurke
  • 1/2 Ananas
  • 1/2 Grapefruit
  • evtl. Kokosraspeln und Sonnenblumenkerne
  • Essig oder Dressing nach Wunsch (Himbeer- oder Granatapfelessig passt super!)

Schritte

  1. Kopfsalat und Gurke waschen.
  2. Kopfsalat und Gurke klein schneiden.
  3. Ananas in kleine Stücke schneiden.
  4. Grapefruit halbieren. Grapefruit in Scheiben schneiden und das Fruchtfleisch von der Schale trennen.
  5. Alle Zutaten miteinander vermischen. Guten Appetit!