Die Tage werden immer kürzer und kälter. Der goldene Herbst ist vorbei und wir bereiten uns langsam auf die kuschlige Winterzeit vor. Und was gibt es da besseres als eine verdammt leckere vegane Apfel-Zimt-Torte? Viel Spaß beim Nachmachen. 🙂

Vegane Torte Apfel Herbst

Torte oder gestapelter Kuchen?

Passend zum November – und schon fast zur Vorweihnachtszeit – haben wir uns an eine vegane Apfel-Zimt-Torte gewagt. Das Wort Torte schreckt jetzt vielleicht einige von euch ab, aber keine Sorge, genau genommen handelt es sich um 2 Kuchen, die einfach nur gestapelt wurden. Im Handumdrehen könnt ihr diese vegane Torte nachmachen.

Um kurz die einzelnen Schichten zu erklären. Die Torte beginnt unten mit einem Mürbeteig, der an einen knusprigen Keks erinnert. Als Füllung gibt es saftige Äpfel mit Zimt, Zucker und Grieß. Den Grieß schmeckt man allerdings nicht unbedingt raus. Er sorgt lediglich nur für einen besseren Halt der Füllung. Eine dünne Schicht Creme auf den Kuchen schmieren und schon kann der andere Kuchen rauf. Easy, oder?

Apfel_Zimt_Torte

Anleitung Vegane Apfel-Zimt-Torte mit Creme (für eine Backform mit Ø 18 cm)

Zutaten (für den Teig)

  • 250 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 200 g Margarine
  • 1 kleine Banane

Zutaten (für die Füllung)

  • 3 Äpfel
  • 5 TL Apfelmus
  • 300 ml Wasser
  • 50 g Weichweizengrieß
  • Zitronensaft

Zutaten (für die Creme)

  • 250 g Margarine
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 ml kaltes Wasser
  • 1 Btl. San-Apart oder Sahnesteif

Schritte

  1. Den Ofen auf 170° C (Ober-/Unterhitze) vorwärmen. Für den Teig die Banane mit einer Gabel zu einem Brei klein stampfen. Alle weitere Zutaten für den Teig mischen und durchkneten.
  2. Die hälfte des Teigs in eine Kuchenform geben mit einem Rand von ca. 3 cm. Den Teig in der Form für 15 Minuten backen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und zu Würfel schneiden. Etwas Zitronensaft dazugeben. Anschließend in einem Topf mit dem Apfelmus vermengen. Die Masse mit etwas Zimt und Zucker würzen und gut mischen.
  4. Den Grieß mit dem Wasser zubereiten und ständig umrühren. Sobald der Grieß dickflüssig ist, unter die gewürzten Äpfel mischen.
  5. Den Teig aus dem Ofen nehmen und die hälfte der Apfel-Grieß-Masse dazugeben
  6. Den Teig mit der Füllung nochmals für 20 Minuten backen lassen.
  7. Sobald der 1. Kuchen fertig ist, aus der Form lösen und auf einem Teller abkühlen lassen. Den zweiten Kuchen genauso backen.
  8. Für die Creme die Margarine schaumig schlagen.
  9. Vanillezucker, das kalte Wasser und San-Apart dazugeben und gut durchrühren. Wer mag kann auch noch etwas Zimt hinzufügen.
  10. Etwas Creme auf den 1. Kuchen geben und den 2. (abgekühlten) Kuchen draufgeben.
  11. Zuletzt die gestapelten Kuchen mit der Creme an der Seite sowie oben bestreichen.

Vegane Apfel-Zimt-Torte

Vegane Torte Weihnachten

Apfel Zimt Torte