Fair Fashion – ist das eigentlich auch bürotauglich? Na klar! Nachhaltige Mode hat schon lange nichts mehr mit klischeehafter Öko-Mode zu tun. Beim heutigen Outfit geht es um ganz klassische Sachen, die jeder im Schrank haben sollte. Eine weiße Bluse und eine blaue Jeans. Dazu weiße Sneaker und eine schwarze Handtasche.

Fair Fashion Business Casual

Fair Fashion Outfit Jan 'n JuneBei der Jeans handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Röhrenjeans, sondern um eine Mom Jeans von ARMEDANGELS. Das Modell heißt Keiko und ist in der aktuellen Kollektion für nur 99,90 Euro erhältlich. Die Mom Jeans besteht aus Bio-Baumwolle und Elasthan. Die Jeans ist GOTS sowie CERES-008 zertifiziert.

Zugegeben wurde die Hose für das Shooting eine Nummer – vielleicht sogar zwei –  zu groß bestellt. Aus Erfahrung sind die Jeans andere Fair Fashion-Marken etwas enger geschnitten, daher dieser kleine Fauxpas. Nichts desto trotz fühlt sich die Jeans unglaublich weich an und ist bequem. Was wir jetzt wissen: bei ARMEDANGELS fallen die Jeansgrößen normal aus.

Die schöne weiße Bluse von Jan ’n June wurde schon bei dem Outfit Weniger ist mehr getragen. Jan ’n June kommuniziert nachhaltige Mode etwas anders als man es aus der klischeehaften Öko-Schublade kennt. Sie produzieren coole und minimalistische Kleidung und ermöglichen dem Kunden eine volle Transparenz ihrer Produktionskette.

Eco Outfit - Matt & Nat, Jan 'n June, Armedangels, Veja

Bluse: Jan ’n June

Jeans: ARMEDANGELS

Schuhe: Veja

Tasche: Matt & Nat

Schwarze Tasche Matt & Nat

Matt & Nat wurde 1995 in Montreal, Kanada gegründet und ist der Meinung, dass jedes Lebewesen mit Würde und Respekt behandelt werden sollte. Seit 2007 stellt Matt & Hat Kleidung und Taschen aus 100% recycelten Plastikflaschen her. Seit kurzem verwenden sie sogar recycelte Fahrradreifen und schaffen es immer wieder ihre Kunden zu überzeugen – ganz ohne Leder.

Die Schuhe und Taschen sind besonders für die minimalistischen Typen sehr interessant, da bei Matt & Nat bunte Muster Fehl am Platz sind.

Die Bluse sowie Jeans wurden freundlicherweise von Glore für das Shooting gestellt. Die Meinung wird dadurch selbstverständlich nicht beeinflusst.