Am 14. Mai ist Muttertag und wir beschenken unsere Mütter. Für all die Liebe, die sie uns geben. Für das Durchhaltevermögen, das sie manchmal brauchen. Und jedes Jahr – am 14. Mai – werden wir daran erinnert, ihnen zu zeigen, wie sehr wir sie lieben. Über diese kleinen Geschenke freut sich eure Mutter – oder vielleicht ihr selbst – ganz bestimmt.

Geschenkideen Muttertag

1 – Lippenstift von Annemarie Börlind

Der Lippenstift von Annemarie Börlind sorgt durch die feuchtigkeitsbindende Hyaluronsäure und den mineralischen Pigmenten für eine sanfte Pflege und schützt die Lippen. Durch den roten Farbton werden die Lippen zum absoluten Blickfang. Der Lippenstift ist dazu noch frei von Gluten.

2 – Sojawachskerze von Revivo Candela

Die Sojawachskerze von Revivo Candela riecht wie die Seele des Waldes: holzig, erdig und warm. Das Besondere an der Kerze ist der Docht, denn dieser ist aus Holz. Die Kerze rußt nicht und kann später noch für andere Zwecke verwendet werden, da das Gefäß aus Glas ist.

3 – Ohrringe von  People Tree

Ja, People Tree stellt nicht nur tolle Kleidung her, sondern auch Schmuck! Die Ohrringe von People Tree sind aus Messing und sehen einfach nur entzückend aus. Durch die minimalistische Form sind sie perfekt für den Alltag, aber auch einem schicken Abend steht nichts im Weg.

Hergestellt wurden sie in Workshops in Kenia. Durch die Workshops können Menschen mit Behinderungen ihre kreativen Ideen verwirklichen.

4 – T-Shirt von dedicated

Sommerlaune vorprogrammiert! Das T-Shirt von dedicated sorgt durch das tropische Print für gute Laune und ist perfekt für den Sommer. Der Stoff ist dazu noch aus Biobaumwolle und GOTS sowie Fairtrade zertifiziert. Die Schweden wissen, was gut ist!

5 – Buch „You are so awesome“

Das Buch You are so awesome erinnert den Besitzer/Leser jeden Tag daran, wie wunderbar er ist. Inhalt des Buches sind positive Sprüche, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

6 – Körperpeeling von Naobay

Das Körperpeeling von Naobay enthält Olivenöl mit Salzpartikeln und sorgt für angenehm weiche Haut. Das Olivenöl schützt und hydriert die Haut, das Salz eliminiert die abgestorbenen Hautzellen. Die Inhaltsstoffe sind zu 100 % natürlichen Ursprungs.

Wer für Peeling kein Geld ausgeben will, kann gerne das DIY Peeling mit Kaffeesatz ausprobieren.

7 – Deodorant von eskay

Das Deodorant von eskay überzeugt allein rein optisch durch die Verpackung und ist dadurch wahrscheinlich das erste Deo, das sich im Badezimmer sehen lassen kann. Das aluminiumfreie Deo wurde in Berlin hergestellt und beinhaltet neben feinstem Lavendelöl pflegendes Kokosöl.


Der Beitrag enthält Affiliate Links. Kommt es zu einem Kauf der angezeigten Produkte, unterstützt ihr The OGNC.