Anzeige | Nach einer kleinen Pause ist der Sommer wieder da. Endlich kann wieder die nächste Grillparty starten. Doch einfach nur fertig mariniertes Grillgut kommt uns nicht auf den Grill. Mit den neuen Gewürzen von SONNENTOR könnt ihr Euer Grillgut ganz einfach selber marinieren und aufpeppen. Das Beste? Alles in Bio-Qualität und keine Chemie auf dem Teller.

SONNENTOR-Nachhaltigkeit-Verpackung-Rezepte

Thema Nachhaltigkeit

Zu aller erst möchten wir darauf hinweisen, dass alle Produkte und somit auch alle Gewürze von SONNENTOR Bio-Qualität haben. Wieso das wichtig ist? Weil uns das Thema Nachhaltigkeit am Herzen liegt und Pestizide einfach nicht auf unserem Teller gehören. Ebenfalls finden wir es wichtig, dass sich nachhaltige Unternehmen auch mit ihren Verpackungen auseinander setzen. SONNENTOR verwendet beispielsweise kompostierbare Verpackungsfolie, welche aus Cellulose (gewonnen aus Holz) besteht und innerhalb 3 bis 6 Monaten restlos abgebaut werden kann. Damit hat das Unternehmen bereits 250 Tonnen Plastik eingespart. Von uns gibt es schon einmal einen Daumen nach oben.


Gewürze von SONNENTOR

Das die Gewürze von SONNENTOR großen Anklang finden, haben wir schon in unserem Umkreis wahrgenommen. Wenn die Gewürze nicht schon zuhause zum Einsatz kommen, hat man schon etwas von ihnen gehört, da sie so unglaublich intensiv schmecken und vielfältig sind. Als Minimalisten finden wir Vielfältigkeit natürlich grandios, denn mit den neuen Gewürzen können wir nicht nur das Grillgut, sondern auch die Soßen verfeinern. Aber auch für Aufläufe, Salate oder zum Braten eignen sie sich hervorragend. Doch was macht die neuen Gewürze so besonders?

Wie schon oben genannt, sind alle Produkte und somit auch die Gewürze in Bio-Qualität, sodass wir uns sicher sein können, dass keine Chemie auf unseren Teller kommt. Um die fabelhafte Gewürzreihe in Bio-Qualität zu erweitern, hat SONNENTOR seit kurzem einen Grill-Sixpack mit sechs verschiedenen Grillgewürzen herausgebracht, wo wirklich für jeden das Passende dabei ist.

Das Grill-Sixpack besteht aus folgenden Gewürzen: Smokey Paprika, Smokey Salt, Rub me Tender, Steak That, Holy Veggie und Fish & Chicks. Absolute Lieblinge sind hier Smokey Paprika, Smokey Salt und Holy Veggie mit denen wir auch heute leckere Rezepte für Euch vorbereitet haben.

Zucchini-grillen-vegan-grillparty-SONNENTOR-Rezept

Nachhaltigkeit-Blogger-Organic-Vegan-Food

Gerne möchten wir Euch unsere drei neuen Lieblinge noch etwas genauer vorstellen. Kommen wir zuerst zu Smokey Paprika. Smokey Paprika könnt ihr Euch im Prinzip wie ein einfaches Paprika-Gewürz vorstellen, welches richtig intensiv geräuchert wurde. Der stark rauchige Geschmack passt perfekt zu unserer Barbecue-Soße weiter unten. Wer mit dem Gewürz Smokey Paprika anfängt zu kochen, hört nicht mehr auf. Das klassische Paprika-Gewürz bleibt links liegen.

Ebenfalls überzeugt hat uns das Gewürz Smokey Salt, bei dem Meersalz geräuchert wurde. Auch dieses Gewürz passte perfekt zu unserer Barbecue-Soße. Auch wer es nicht glauben mag, aber die zwei geräucherten Varianten verfeinern Euer Essen und vor allem Soßen für die anstehende Grillparty perfekt. Das Gewürz Holy Veggie ist für uns der Klassiker in der Küche und wird für Salate, Soßen oder für die richtige Würze von Gemüse verwendet.

Rezept Smokey Barbecue-Soße

Zutaten

  • 100 ml Passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 TL Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Pfeffer
  • 1/2 TL Smokey Paprika
  • 1/2 TL Smokey Salt

Schritte

  1. Zwiebel und Knoblauchzehe klein schneiden.
  2. Passierte Tomaten und Tomatenmark dazugeben und gut vermischen.
  3. Die Soße vorsichtig pürieren, damit die Zwiebelstücke noch kleiner werden.
  4. Senf und Pfeffer dazugeben und gut umrühren.
  5. Mit Smokey Paprika und Smokey Salt abschmecken.

Kraeuter-Joghurt-Dip-vegan-Grillen

Rezept Kräuter-Dip

Zutaten

  • 100 ml (Soja-)Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Salz + Pfeffer
  • 1 TL Holy Veggie

Schritte

  1. Knobauchzehe klein schneiden und mit (Soja-)Joghurt vermengen.
  2. Salz und Pfeffer dazugeben und gut umrühren.
  3. Mit Holy Veggie abschmecken.

Beilage

Als Beilage wurde pro Person eine Paprika und eine kleine Zucchini gegrillt. Das Gemüse wurde mit Holy Veggie von SONNENTOR gewürzt. Zu den Soßen passen aber natürlich noch weitere Beilagen wie leckerer Räuchertofu, Maiskolben und noch vieles mehr.

Ihr wollt noch mehr Ideen und Rezepte haben? Dann schaut unbedingt auf der Website von SONNENTOR vorbei und lasst Euch inspirieren.

Vegetarisch-Grillen-Grillparty-nachhaltig-bio-organic

CTASonnentorSONNENTOR-Grill-Sixpack-Gewinnspiel

Gewinnspiel – für die nächste Grillparty

Da wir es Euch unfassbar schmackhaft gemacht haben, möchten wir natürlich nicht, dass ihr leer ausgeht. Daher könnt ihr heute an unserem Gewinnspiel teilnehmen und für Eure nächste Grillparty eines von zwei Grill-Sixpacks von SONNENTOR gewinnen. Was ihr dafür tun müsst?

Kommentiert diesen Beitrag mit gültigem Namen und einer aktuellen E-Mail-Adresse und teilt uns mit, was ihr mit dem Grill-Sixpack kochen oder grillen würdet.

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeschluss ist der 14.07.2018 um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 7 Tagen, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird neu ausgelost. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis der Eltern. Der Wohnsitz muss in Deutschland liegen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Der Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit SONNENTOR.