Egal, ob Mann oder Frau. Wir benutzen es jeden Morgen. Es zählt zu unserer Grundausstattung im Badezimmer. Ja, heute geht es um das Deodorant, auch kurz Deo genannt. Es gibt verschiedene Arten von Deo. Sprühdeo, Roll On oder Deo mit Pumpspender. Doch leider enthalten sie öfters Inhaltsstoffe, die lieber nicht auf unsere Haut kommen sollten. Zudem werden sie durch den täglichen Gebrauch schnell aufgebraucht und die Verpackungen wandern schnell in den Müll. Aus diesem Grund legen wir selbst an und haben ein Roll On-Deo entworfen, das ganz bestimmt für gute Laune am Morgen sorgt.

Deo selber machen – Warum?

Warum ihr lieber euer Deo selber machen solltet, hat mehrere Gründe. Hier ein paar ausgewählte Gründe:

  1. weniger Müll
  2. geringere Kosten
  3. keine Schadstoffe bzw. du weißt, was genau drin steckt
  4. mehr Vielfalt an Düften
  5. Spaß am selber machen

Zutaten:

  • 100 ml Wasser
  • 1/2 TL Stärke
  • 2 TL Natron
  • Ätherische Öle (hier wurden 4 Tropfen Orange und 2 Tropfen Eukalyptus verwendet)
Bitte beachten: Ätherische Öle können unverdünnt Hautreizungen auslösen. Daher bitte die Ätherischen Öle immer verdünnen (bspw. wie hier mit Wasser, Stärke, Natron).

Schritte:

  1. Das Wasser aufkochen lassen (mit Wasserkocher) und kurz abkühlen lassen.
  2. In der Zeit Natron mit 2 TL Wasser separat in einer kleiner Schüssel verrühren.
  3. Wasser mit Stärke in einem kleinen Topf mit einem Schneebesen schnell verrühren! Darauf achten, dass keine Klumpen entstehen.
    Jetzt sollte die Konsistenz gelartig sein. Ist es zu flüssig etwas Stärke hinzugeben. Ist es zu fest mit Wasser verdünnen.
  4. Das Natron untermischen.
  5. Die ätherischen Öle dazugeben.
  6. Mit einem Trichter in das beliebige Gefäß umfüllen.

Freebie

Yeahi! Heute gibt es ein Freebie! Nachdem ihr das Deo selbst hergestellt habt, könnt ihr – super stolz – auf dem Gefäß beschreiben, was sich darin befindet. Wir wissen, nicht alle haben sowas wie Photoshop oder haben einfach keine Lust nach so einem DIY auch noch kreativ zu werden. Macht nichts. Dafür gibt es den heutigen Freebie-Aufdruck, den ihr nur noch ausdrucken müsst!

Die gestrichelten Linien oben und unten dienen lediglich als Hinweis, wo ihr ausschneiden müsst.