Ob im Drogerie- oder Supermarkt, finden kann man Peelings in unterschiedlichen Varianten von unterschiedlichsten Marken. Die Preise variieren stark und den Inhaltsstoffen werden meistens wenig Beachtung geschenkt. Doch brauchen wir wirklich Peelings und was bewirken sie? Das heutige DIY Peeling mit Kaffeesatz ist günstig, nachhaltig und trotzdem wirksam – ohne Chemie.

Wozu benötigen wir Peelings?

Peelings regen unter anderem die Durchblutung an und tragen alte Hautschüppchen der Haut ab. Belohnt wird man anschließend mit einem frischen Teint und weicher Haut. Bei regelmäßiger Anwendung kann ein Peeling sogar zu einem besseren Hautbild führen. Ein Peeling ist also tatsächlich nützlich, um die Haut wieder aufatmen lassen zu können.

Ein Peeling sollte nur 1x die Woche angewendet werden, da sonst die Haut schnell austrocknen kann.

Vorteile DIY Peeling mit Kaffeesatz:

  • keine reizenden Inhaltsstoffe

Durch die einfach gehaltene Rezeptur wissen wir, was in unserem Peeling drinsteckt – im Gegensatz zu konventionellen Peelings, die vollgepackt sind mit unaussprechbaren Fachbegriffen. Wer mehr über schädliche Inhaltsstoffe erfahren möchte, kann sich bald hier schlau machen.

  • kein Mikroplastik/synthetische Polymere

Mikroplastik ist eine unsichtbare Gefahr für unsere Umwelt. Die Teilchen sind so klein, dass sie sogar Kläranlagen überwinden können und damit in unsere Nahrungskette gelangen. Einen kleinen Unterschied gibt es zwischen partikulären Mikroplastik und synthetischen Kunststoffen. Partikuläres Mikroplastik besteht aus festen Plastikkügelchen, letztere sind wasserlösliche Polymere und werden gerne als Filmbildner eingesetzt.

  • günstig und in fast jedem Haushalt zu finden

Nach dem morgendlichen Kaffee bleibt der Kaffeesatz übrig und wird meistens weggeschmissen. Mit dem DIY Peeling wird der Kaffeesatz recycelt und es muss kein weiteres Peeling gekauft werden. Somit wird erstens Geld gespart und zweitens der Umwelt nicht geschadet.


Anleitung — DIY Peeling mit Kaffeesatz:

Das DIY Peeling mit Kaffeesatz ist einfach und schnell zubereitet. Es kann wenige Tage in einem Gefäß aufbewahrt werden.

Benötigtes Material

  • 2 TL Kaffeesatz (falls der Kaffeesatz zu nass ist, etwas trocknen lassen)
  • 1 TL beliebiges Öl (Bsp. Jojoba-, Kokos-, Olivenöl)
  • kleines Gefäß zum Verrühren/Aufbewahren

Schritte

  1. Falls der Kaffeesatz zu heiß ist: Etwas abkühlen lassen.
  2. Kaffeesatz mit dem Öl mischen.
  3. Unter der Dusche auftragen (Gesicht, Body).
  4. Bis zu 10 Minuten einwirken lassen.
  5. Mit klarem Wasser gründlich abwaschen.

Das Peeling sollte luftverschlossen aufbewahrt werden und ist 3-4 Tage haltbar.