Ein voller Kleiderschrank, aber doch nichts zum Anziehen? Zusammen mit einem Fair Fashion Outfit erfahrt ihr heute die Vorteile einer minimalistischen Garderobe, die dein Leben erleichtert und so manche Nerven schonen.

Maximal Minimal

Vorteile einer minimalistischen Garderobe

Die Vorteile einer minimalistischen Garderobe

Bessere Stilfindung

Beim Ausmisten fängt es schon an: Ihr behaltet nur Teile, die ihr oft und gerne anzieht. So erkennt ihr auch schnell euer Farbschema und minimiert die Gefahr, Outfits zu tragen, die euch nicht gefallen und stehen.

Tipp: Erstellt euch auf Pinterest eine Pinnwand und speichert euch Outfits oder Einzelteile ab, die euch gefallen und gut kombinierbar sind. So erkennt man schnell, in welche Richtung der Stil und die Farbauswahl der Kleidungsstücke geht.

Qualität statt Quantität

Wer billig kauft, kauft zweimal. Eine minimierte Garderobe sollte langlebige, hochwertige und am besten noch faire Klamotten beinhalten. Der Vorteil? Faire Klamotten werden – im Gegensatz zu konventionellen – nicht unter miserablen Arbeitsbedingungen hergestellt. Denkt dran, jedes Shirt, jede Hose etc. wurde von einem Menschen genäht.

Buy less, choose well, make it last. – Vivienne Westwood

Im Beitrag Capsule Wardrobe x Fair Fashion seht ihr nicht nur wie cool Fair Fashion aussieht, sondern auch wie vielfältig so eine Garderobe sein kann.

Mehr Platz

Wir kennen sie alle. Die großen 2 Meter Kleiderschränke, die aber wahrscheinlich keiner braucht. Eine minimierte Garderobe spart dir unheimlich viel Platz und vielleicht reicht dir auch nur 1 Kleiderstange. Der Vorteil ist, dass du immer den Überblick behältst und es dadurch immer aufgeräumter wirkt.

Weniger/gar nicht mehr bügeln

Pro Saison (Frühling, Sommer, Herbst, Winter) reicht 1 Kleiderstange pro Person aus. Die Klamotten, die also momentan genutzt werden, passen easy auf eine Kleiderstange rauf. Von dieser Kleiderstange könnt ihr jeden Tag eure Kleidung nehmen. Und wieso jetzt weniger bügeln? Die frisch gewaschenen Klamotten aufbügeln und auf der Kleiderstange trocknen lassen. So werfen sie weniger Falten und können am nächsten Tag wieder angezogen werden.

Oberteil: Armedangels

Hose: Armedangels

Sandalen: No Name

Mehr Zeit

Bei einer minimierten Garderobe entscheidest du bewusst, welche Teile zu dir und deinem Alltag passen. Um so viele Kombinationen wie möglich zu erzielen, sollte am Besten auch alles miteinander kombinierbar sein. Du erstellst dir eine Capsule Wardrobe und musst nie wieder morgens überlegen, was wie kombinierbar ist.

Mehr Geld

Hast du einmal deine minimierte Garderobe zusammengestellt, brauchst du für lange Zeit nichts mehr kaufen. Investiere dein Geld lieber in die wertvolle Zeit mit deinen Freunden. Geht aus, kocht zusammen, verreist oder macht einen entspannten Abend.

Fair Fashion Minimalismus