Nudelliebhaber aufgepasst! Heute gibt es leckere Penne mit Spinat und Tomaten. Das Gericht ist nicht nur super einfach, sondern auch mit wenig Arbeitsaufwand schnell serviert. Dazu ist es noch günstig und sättigend. Also nicht nur perfekt für Veganer, sondern auch für Studenten, die nicht so viel Geld und Zeit zur Verfügung haben.

Die Nudel Penne

Neben dem Rezept gibt es natürlich wieder nützliche Tipps und Informationen, die hoffentlich euer Wissen erweitern. Und heute geht es um die Nudel! Um genau zu sein um eine bestimmte Nudelsorte – Penne. Übersetzt heißt Penne Schreibfeder und sie ist eine röhrenförmige Nudel, die in schräge, kurze Stücke geschnitten ist. Unterschieden werden zwei verschiedene Sorten. Einmal die Penne Lisce und die Penne Rigate. Die Penne Lisce weist eine glatte Oberfläche auf, wogegen die Penne Rigate Rillen aufweist.

Penne ist ziemlich robust und passt daher sehr gut zu klassischen Tomatensoßen als auch zu Gemüse- und Sahnesoßen. Bei Nudelsalaten und Aufläufen ist die Nudel ebenfalls sehr beliebt.

Anleitung Penne mit Spinat und Tomaten (für 2 Personen)

Zutaten

  • 250 g Penne Rigate
  • 250 g Rispentomaten
  • 250 g Blattspinat
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Sonnenblumenkerne

Schritte

  1. Die Nudeln mit etwas Salz bissfest kochen.
  2. Knoblauchzehe klein hacken und mit Kokosöl andünsten.
  3. Rispentomaten klein schneiden (ungefähr vierteln).
  4. Die Rispentomaten hinzufügen und andünsten.
  5. Die abgetropften Nudeln hinzufügen.
  6. Blattspinat untermischen.
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Sonnenblumenkerne oben drauf streuen.
Apropos werden jetzt alle Rezepte auf Pinterest geteilt. Folgt The OGNC und lasst euch in Zukunft von weiteren veganen/vegetarischen Rezepten inspirieren.