Werbung  | Hier ist es nun endlich: Das Ergebnis unseres Langzeittests von Naturkosmetik Deos. Über Wochen hinweg haben wir insgesamt 8 Deos für euch getestet, fast alle sind zertifizierte Naturkosmetik mit Inhaltsstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau. Bis auf eine Ausnahme – durch enthaltenes Bienenwachs – sind alle Deos vegan und frei von Aluminiumsalzen.

Naturkosmetik-Deo im Test

Naturkosmetik Deos im Test

Im Hochsommer begonnen haben wir alle Deos gründlichst untersucht: Bei Wahnsinnstemperaturen von über 30° C, beim Ausdauersport, zur wichtigen Präsentation bei der Arbeit, aber auch im öden Alltag. Untersucht wurde, wie zufrieden wir mit der Anwendung waren, ob das Produkt Flecken hinterlässt, Preis und Verfügbarkeit, sowie das wichtigste: Wirkt es? Hält es was es verspricht?

i+m Naturkosmetik Berlin Test und Erfahrung

i+m Naturkosmetik Berlin Deo Creme

Alle Deo Cremes von i+m Naturkosmetik Berlin sind in einem Glastiegel mit Aluminiumschraubverschluss. Damit kommt die Verpackung komplett ohne Plastik aus, was wir echt richtig super finden! Die Deo Creme ist genau wie der Name es schon verrät eine Creme, von der man eine erbsengroße Menge mit der Fingerspitze unter den Achseln verteilt. Die Creme ist unglaublich ergiebig und lässt sich sehr gut verteilen. Sie hinterlässt einen zarten Film auf der Haut, vom Mandelöl, welches die empfindliche Achselhaut pflegt – beim Auftragen nach der Rasur ist es also besonders sanft. Dennoch, Flecken hinterlässt es keine, weder auf weißer noch auf schwarzer Wäsche. Alle von uns getesteten Duftvarianten – Tausendschön (Grapefruit), Fruity Fresh, und Floral Swing –  haben uns gefallen, denn sie sind subtil, aber dennoch bemerkbar. Für sensible Haut gibt es noch die Deo Creme Freistil Sensitiv, welche ohne Duftstoffe auskommt.

Das wichtigste: Es wirkt! Die Deo Creme desodoriert mit einer Komposition aus Zink, Natron, und Kokos. So schützt es durch Ausgleichung des ph-Wertes der Haut vor ungebetener Geruchsbildung, ohne die schweißregulierende Hautfunktion zu beeinträchtigen. Bei besonders schweißtreibenden Angelegenheiten mussten wir zwar hier und da mal nachcremen. Dennoch ist die Deo Creme von i+m Naturkosmetik Berlin insgesamt unser absoluter Liebling aus unserem Test: Wir haben uns einfach rund herum wohl gefühlt!

Apropos sind die Glastiegel von i+m Naturkosmetik Berlin super wiederverwendbar. Momentan lagern wir in einem leeren Glastiegel unsere Zahnpasta-Tabs.
i+m Naturkosmetik Berlin Deo Cremes gibt es in Biomärkten so wie fast jedem dm-Markt, als handliche 15ml für ca. 7€, 30ml für ca. 9€.
Wer noch sich noch für weitere Produkte von i+m Nauturkosmetik Berlin interessiert, kann sich gerne noch unsere kleine Review zu der Pflegeserie Phyto Balance durchlesen. Für die Männer ist noch ein Deo Roll-On erhältlich, welches mit Bio-Rosmarin und Lemongras für eine belebende Frische sorgt.

We love the planet Deodorant (nicht vegan, enthält Bienenwachs)

Deos von We love the planet kommen im Aluminiumtiegel zum Auftragen mit der Fingerspitze. Die Aluminiumtiegel finden wir besonders cool, mal was anderes – kann man super in die Handtasche werfen. Das Deo selbst ist ergiebig, verschmilzt schnell auf der Haut und hinterlässt keine Flecken. Der Duft “Sweet Serenity” hat uns besonders gefallen, sehr rosig, gleichzeitig süßlich würzig. Die Wirkung ist auch absolut zufriedenstellend.

We love the planet Deodorants gibt es in ausgewählten Biomärkten, 48g für ca 12€.

Speick Aktiv Deo Roll-On

Ein herrlicher Duft für alle Salbeiliebhaber. Das Speick Aktiv Deo Roll-On fühlt sich frisch und kühlend an auf der Haut, zieht schnell ein, und hinterlässt keine Flecken. Versprochen wird eine Langzeitwirkung – falls Langzeitwirkung bis zum Ende des Tages meint, hält es auf jeden Fall was es verspricht, es ist absolut ausgehtauglich, vor der wichtigen Präsentation bei der Arbeit aber lieber doch noch mal nachrollen!

Speick Aktiv Deo Roll-On gibt es in nahezu allen Drogeriemärkten, 50ml für ca 6€.

Dr. Hauschka Rosen Deomilch

Dr. Hauschka’s Deomilch ist eines der etwas teureren Produkte in unserem Test. Leider finden wir das Deo deshalb nicht besonders viel besser, ganz im Gegenteil, die Wirkung war durchschnittlich und der rosige Duft leicht aufdringlich. Die cremige Konsistenz fühlt sich sehr gut an auf der Haut und scheint besonders mild und pflegend nach der Rasur, Flecken auf der Kleidung hinterlässt das Deo keine. Dennoch: Unserer Meinung nach stimmt das Verhältnis von Preis-Leistung nicht ganz.

Dr. Hauschka Rosen Deomilch gibt es in ausgewählten Biomärkten, Reformhäusern, und Apotheken, 50ml für ca 12€.

lavera Invisible 24h Deo Roll-On

Deo Roll-On’s von lavera kommen komplett in Plastik, was wir recht schade finden. Dabei beweisen doch die anderen Marken, dass es auch anders funktionieren kann. Natürlich ist es dadurch etwas leichter, aber ob das die paar Gramm wert ist? Der Duft ist okay und verfliegt recht schnell. “Invisible” ist das Deo definitiv, es hinterlässt keinerlei Spuren und zieht super schnell ein. Das 24h Versprechen konnte uns aber leider nicht überzeugen. Vielleicht wenn man einen Allnighter am Schreibtisch macht, ja, aber beim Ausgehen definitiv nicht. Da muss nachgerollt werden.

lavera Invisible 24h Deo Roll-On gibt es in nahezu allen Drogeriemärkten, 50ml für ca. 5€.

Urtekram Deo Crystal Roll-On (enthält Potassium Alum, aluminiumhaltige Mineralsalze)

Das Deo Roll-On von Urtekram ist ein Kristalldeo, enthält also als einzige Ausnahme in unserem Test aluminiumhaltige Mineralsalze. Aber – aufgepasst: Die enthaltenen Mineralsalze sind andere als die in Antitranspiranten, welche bekanntermaßen vom Körper aufgenommen werden, die Poren verengen und auf diese Weise die Schweißbildung aufhalten. Potassium Alum, das hier verwendete, aluminiumhaltige Mineralsalz wird nicht vom Körper aufgenommen und wirkt durch Neutralisierung der geruchsbildenden Bakterien. Auch wenn Anwendung und parfümfreier Duft uns überzeugt haben, ist die Verwendung von Aluminium dennoch ein streitiges Thema, und die Wirkung hat uns leider nicht beeindruckt.

Urtekram Deo Crystal Roll-On gibt es in ausgewählten Biomärkten und Drogeriemärkten, 50ml für ca. 6€.

Liebevoll Deocreme

Von der Liebevoll Deocreme hatten wir besonders hohe Erwartungen: Ein Deo, das nach Vanille riecht? Ja, bitte! Deocremes aus der Liebevoll Manufaktur kommen im bräunlichen Glastiegel mit Plastikschraubverschluss und sind alle handgemacht. Der Duft ist wirklich super angenehm, das Auftragen dafür leider eher nicht so sehr. Das enthaltene Natron ist recht grob und daher etwas gewöhnungsbedürftig. Wen das nicht stört, dürfte mit der Wirkung aber zufrieden sein.

Liebevoll Deocremes gibt es momentan online auf der eigenen Website, 30ml für ca 8€.

Weleda 24h Deo Roll-On

Weleda kann viele Sachen wirklich sehr gut – das Deo hat uns aber leider nicht ganz überzeugt. Weledas Deo Roll-On kommt leider komplett in Plastik, riecht dafür aber unheimlich toll nach frischem Zitrus. Wenn das Deo neben dem tollen Geruch noch halten würde, was es verspricht – nämlich 24h Wirkung – wären wir begeistert! Hier mussten wir öfter nachrollen, als wir das gern hätten. Schade!

Weleda 24h Deo Roll-On gibt es in Biomärkten und Drogeriemärkten, 50ml für ca 7€.

Nun, Deo ist nicht gleich Deo. Und selbst ähnliche Inhaltsstoffe können in unterschiedlicher Zusammensetzung unterschiedliche Wirkung haben. Generell haben uns teurere Deos nicht mehr überzeugt als günstigere Varianten, aber der Trend geht deutlich zu den Deocremes: zwar etwas teurer in der Anschaffung, dafür unglaublich ergiebig und daher langlebig.

Wir freuen uns jedenfalls, dass die Vielfalt an natürlichen Deos immer weiter wächst, sodass jede*r fündig werden kann. Naturkosmetik Deos taugen etwas, definitiv. Aber möglicherweise muss man etwas herumprobieren, bis man seinen Liebling gefunden hat. Welches ist dein Lieblingsdeo?